Gefundene / zugelaufene Tiere

Allgemeine Hinweise zur Veröffentlichung

siehe unten auf dieser Seite!

Gefunden bzw. zugelaufen


Diese junge weibliche Katze wurde heute am 30.06.2019 von einem Tierfreund gerettet. Sie saß seit Freitag Abend auf einem Baum in Oranienburg, Oberhofer Str.   in der Höhe der Hausnummer 47.

Wer vermisst diese Katze bzw. weiss, wo ihr Zuhause ist.

 

Bitte bei uns anrufen unter 03301 53 88 87

 

 

————————————————————————————————————————————

Am 01.05.2019 wurde von unserem Verein ein Notfall aufgenommen. Es handelt sich um eine weibliche Katze, die seit ca. 1 Woche in Leegebruch, Rosenstr. gesehen wurde. Sie hatte auf dem Rücken sehr starke Verletzungen ( vermutlich vom Auto ),  die alle genäht werden mussten. Der Tierarzt gab ihr sofort Schmerzmittel und  vernähte die vielen großen Wunden. Trotz aller Bemühungen  unserer Vertragstierärzte, konnte die Katze leider nicht gerettet werden. Sie verstarb Sonntagvormittag am 05.05.2019 in der Tierarztpraxis.

verletzt gefunden in Leegebruch —

 

Sonntag, den 10.02.2019 wurde mitten im Wald in Lehnitz ( Richtung Summt ) ein kastrierter schwarzer Kater gefunden. Er ist stark hydriert und  fast verhungert.

Die Krallen seiner Vorderpfoten sind eingewachsen, so dass er nicht richtig laufen kann. Nach Aussage des Tierarztes muss er sehr starke Schmerzen haben. Sein Allgemeinzustand ist sehr schlecht.

 

 

Wir konnten dieser Katze leider nicht mehr helfen, sie ist am 18.02.2019 gestorben.

————————————————————————————————————————————

 

In Lehnitz, Havelufer wurde am 15.09.2018 eine sehr kranke, fast verhungerte,  stark hydrierte weibliche Katze gefunden. Wer kennt diese Katze und weiss, wem sie gehört?

Wir konnten dieser Katze leider nicht mehr helfen. Sie ist am 18.09.2018 gestorben.

 



 

Allgemeine Hinweise zur Veröffentlichung!

Die Veröffentlichung  ist kostenlos und versteht sich im Sinne des Tierschutzes.
Die Texte werden aufgrund der Angaben der Anzeigenden vom Verein verfasst.
Fotos werden dem Verein zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt.

Die Veröffentlichungen können von uns zu jeder Zeit ohne Angabe eines Grundes wieder gelöscht werden.

Der Verein kommt für keinerlei Schäden, die auf Grund der Veröffentlichung entstehen auf. Dies trifft auch auf Folgeschäden ganz gleich welcher Art zu.

Der Oranienburger Tierfreunde e.V. ist nicht verpflichtet, jede gewünschte Meldung zu veröffentlichen. Die Entscheidung darüber trifft der Internetbeauftragte im Auftrag des Vorstands.

Ende